Viel Spaß hatten die Aktiven der SGS Hude-Sandkrug (Startgemeinschaft des TSG Hatten-Sandkrug und des TV Hude) beim 11. Wildeshauser Vergleichsschwimmfest.
Die SGS traten dabei mit 25 Aktiven, die 116 Starts und 4 Staffeln absolvierten, in Wildeshausen an.
 
Neben den vielen persönlichen Bestzeiten gab es auch 59 Podestplätze in der Verteilung (21 – 21 – 19).
  • IMG_20180602_154427
  • IMG_20180602_150909
  • IMG_20180602_150152_1

Die älteste Starterin der SGS war zugleich auch die erfolgreichste Schwimmerin. Berith Schoon (18 Jahre) konnte sich in Wildeshausen 5 x der ersten Platz erschwimmen. Ihre beste Leistung zeigte Berith dabei über die 100m Rücken in 1:30,37. Der 14 jährige Bennett konnte sich 6 x auf dem Podest platzieren. Davon erzielte er 4 x den ersten Platz. Bennett überzeugte die Trainer vor allem über 50m Freistil in 0:33,59. Ebenfalls 6 x auf dem Podest kam die gleichaltrige Paula Schäfe. Paula hat 3 x den ersten, 2 x den zweiten und einmal den dritten Platz erreicht.  Paula ragte dabei vor allem über die 50m Rücken in 0:41,34 heraus. Der Jüngste im Feld der SGS,  Michel Birkhahn, war ebenfalls mit drei ersten und zwei zweiten Plätzen sehr erfolgreich. Seine 1:56,00 über 100m Freistil sind für einen achtjährigen Jungen schon sehr beachtlich.
 
Weiterhin haben folgende Aktiven eine Platzierung unter den ersten Drei im Freibad erreichen können: Chiara Schoon, Pascal Tuschar, Nike Sonka, Hanna Paulsen, Tim Schaffarzyk, Fenja Budde, Svenja Hoppe, Anouk Madeleine Prezek, Thorge Weller, Ida Wesemann, Phi Phong Ly, Leni Burgdorf und Norman Omar.
 
Die Krönung des Wettkampfes in Wildeshausen war allerdings der völlig überraschende Sieg in der 4 x 100m Freistilstaffel Pokalstaffel in 6:02,76 in der Besetzung Chiara Schoon, Anouk Madeleine Prezek, Berith Schoon und Paula Schäfe.
 
Das Trainer- und Betreuerteam um Anja Hoppe war mit den Leistungen und der guten Stimmung im Freibad Wildeshausen mehr als zufrieden.

 

Besucher

243705
HeuteHeute68
GesternGestern101
diese Wochediese Woche169
diesen Monatdiesen Monat1517
gesamtgesamt243705
höchste Besucherzahl 30.03.2017 : 406

Aktuelles Bezirksschwimmverband Weser-Ems

  • Fehleranalyse der Schwimmstile

    Das Thema des Lehrgangs war die Fehleranalyse der einzelnen Schwimmarten. Als Teilnehmer waren sowohl Trainer mit Erfahrung sowie Newcomer erschienen.

    Im theoretischen Teil erläuterte der Referent Johann Roder mit Einsatz von Medien die Verbesserungen in den einzelnen Schwimmstilen. Hier wurde besonders die Körperhaltung, Armbewegungen und natürlich auch die richtigen Beinbewegungen ausführlich besprochen.

     

    In der Praxis erläuterte Johann das Erlernen über das Gleiten, richtiger Atmung, Kombination der Arm- und Beinbewegungen mit

    ...
Joomla Template by Joomla51.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok