und viele neue Bestzeiten in Osnabrück

Bei den Bezirksstaffelmeisterschaften am 28./29. September im Osnabrücker Nettebad war die SGS Hude-Sandkrug mit drei Mannschaften vertreten. Bei den Staffelmeisterschaften wird eine Kraul-, Brust-, Rücken-, Schmetterling-, und Lagenstaffel geschwommen. Die Zeiten der Staffeln werden addiert und ergeben dann ein Gesamtergebnis. 

  • IMG_2845
  • IMG_2707
  • IMG_2725

Dabei hat sich die männliche C Jugend in der Besetzung Jon-Erik Fossa, Henrik Fossa, Thade Gruner und Tim Schmidt den dritten Platz erkämpft und konnten sich dazu noch für das Landesfinale qualifizieren. Die vier auch privat befreundeten Jungs haben bei fast jedem Start eine neue Bestzeit erreicht und bestachen durch die große mannschaftliche Ausgeglichenheit. Ebenfalls als Team mit Mannschaftsgeist ist die weibliche Jugend D in der Besetzung Isabell Scheitz, Vivianne Wedell, Ida Stratmann, Pia Bambynek und Linneá Morsch aufgetreten.
Nach den fünf spannenden Rennen haben die vier „Mädels“ den fünften Platz erreichen können. Dieses Ergebnis War ebenfalls nur duch viele neue Bestzeiten möglich. Die Jüngsten der Startgemeinschaft aus Sandkrug und Hude konnten in der Besetzung Lasse Bambynek, Merle Sophie Wefeler, Johanna Winkelhana, Emma Steinmetz, Pascal Tuschar, Alina Strangmann und Paula Schäfe den dritten Platz erzielen. Dabei haben drei der sechs Teammitglieder ihren ersten größeren Wettkampf absolviert und dieses mit bravur gemeistert. Auch bei den Jüngsten gab es viele neue Bestzeiten.
Der Trainer- und Betreuerstab, sowie die Eltern waren mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden. 
 
 
DMS-J Bezirksentscheid - SGS Ergebnisse - Datum 01.10.2013 06:49 Platform  Ergebnisse Dateigröße 11.5 KB Download
DMS-J Bezirksentscheid - Protokoll - Datum 01.10.2013 06:51 Platform  Protokoll Dateigröße 911.13 KB Download

 

Besucher

359367
HeuteHeute152
GesternGestern361
diese Wochediese Woche2396
diesen Monatdiesen Monat8246
gesamtgesamt359367
höchste Besucherzahl 04.03.2019 : 804

Aktuelles Bezirksschwimmverband Weser-Ems

  • 18 FINA World Masters Championships - Tag 4 bis 7
    Bernd Horstmann sichert sich zwei weitere WM-Titel - Zusätzliche Bronze geht nach Quakenbrück
     
    Die 18. Masters-WM ging gestern Abend im Asia Culture Center in Gwangju-City mit einer 90 minütigen Abschlussveranstaltung zu Ende. Zuvor wurden an vier weiteren Tagen die Weltmeister in den verschiedenen Einzel- und Staffelwettbewerben ermittelt. Neben seinem WM-Titel über 200m Rücken konnte Bernd Horstmann vom Waspo Nordhorn zwei weitere
    ...
Joomla Template by Joomla51.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok