vor allem die Männermannschaft überzeugte mit einem überraschenden vierten Platz !
 
Spannende Wettkämpfe gab es für die Frauen- und Männermannschaft in der 1. Bezirksliga am
03. Februar im Osnabrücker Nettebad.
  • DSCI0581
Die neun Aktiven der Männermannschaft haben fast ausschließlich neue Bestzeiten erzielen können und konnten einen überraschenden vierten Platz belegen. Nach der "Halbzeit" lagen die "Jungs" aus Sandkrug und Hude noch auf den sechsten Platz und konnten sich mit einem sehr starken Endspurt noch am Oldenburger SV und der SG Osnabrück II vorbeischieben. Der beste Punktesammler war wieder einmal der 23 jährige Christian Zurhelle. Christian konnte insgesamt 2.631 Punkte erreichen. Seine beste Leistung war dabei die 50m Freistil in sensationellen 0:25,76 (563 Punkte) und die 50m Brust in 0:33,27 (545 Punkte). Christian war auch der Garant für den Sprung auf den vierten Platz beim Endergebnis. Beim letzten Start über 100m Freistil hat er der Konkurrenz in 0:57,88 keine Chance gelassen.
Patrick Ohmstede und Ole Einemann waren mit 1.455 bzw. 1453 Punkten ebenfalls gute Punktesammler. Patrick überzeugte über 50m Schmetterling in 0:32,69 (346 Punkte) und Ole über 50m Brust in 0:36,00 (430 Punkte). In ebenfalls guter Verfassung zeigten sich Bjarne Bambynek und Christian Hübner. Beide "übersprangen" mit 1208 bzw. 1271 Punkten jeweils die 1.000 Punkte. Bjarne überzeugte dabei vor allem am Schluss über 400m Freistil in 5:15,35 (339 Punkte) und Christian Hübner über 50m Schmetterling in 0:31,78 (377 Punkte). Thilo Buckmann, Timo Ohmstede, Jon-Erik und Henrik Fossa haben mit Ihren starken Leistungen den Mannschaftserfolg erst möglich gemacht.
 
  • DSCI0582
Bei der Frauenmannschaft waren ebenfalls neun Aktive für die SGS Hude-Sandkrug am Start. Die Frauen sind "ohne Drei" geschwommen und wurden durch die beiden Nachwuchsschwimmerinnen Saskia Schmidt und Isabell Scheitz ergänzt. Hier ging es nicht um eine Platzierung im Mittelfeld, sondern um den Anschluss an die anderen Mannschaften zu halten. Dieses ist den "Mädels" mit 7277 Punkte auf Platz 13, nur knapp hinter dem VFL Rastede, gelungen. Die beste Punktesammlerin war hier die "wiedererstarkte" Jacqueline Fochler. Die 23 jährige erreichte insgesamt 1.140 Punkte. Ihr beste Leistung waren dabei die 50m Freistil in 0:35,40 und 310 Punkten. Die 13 jährige Kraulspezialistin Julia Fischer überzeugt mit 963 Punkte und 1:18,29 über 100m Freistil. Die höchste Punktzahl der Frauenmannschaft erreichte allerdings die 15 jährige Wiebke Ruhe über 50m Freistil in 0:33,80 (356 Punkte). Die Aktiven Isabell Scheitz, Saskia Schmidt, Mithra Töllner, Lena Hibbeler, Evelyn Stors und Berith Schoon haben starke Leistungen und vielen Bestzeiten gezeigt.
 
 

Besucher

824179
HeuteHeute54
GesternGestern541
diese Wochediese Woche2171
diesen Monatdiesen Monat9372
gesamtgesamt824179
höchste Besucherzahl 13.11.2022 : 845

Aktuelles Bezirksschwimmverband Weser-Ems

  • Bezirksmeisterschaften auf mäßigen Niveau

    PSV Oldenburg am stärksten
    Das Hallenbad in Haren war Austragungsort der Bezirksmeisterschaften auf den langen Strecken 2023. Der hemische SV Haren richtete zum wiederholte Male diese Veranstaltung im fünf Bahnen Bad aus. 17 Vereine - 7 weniger als im Vorjahr - nutzen die Chance, dass ihre Athleten Erfahrung auf den langen Strecken sammleln. Von den gemeldeten 110 Sportlern war ein Großteil am Start, es gab nur wenige krankheitsbedingte Abmeldungen. In den sechs Entscheidungen, in denen offene Titel zu

    ...
Joomla Template by Joomla51.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.