Zum ersten Mal ist die SGS Hude-Sandkrug mit insgesamt 11 Aktiven beim Pokalschwimmfest in Achim an den Start gegangen.  Die Aktiven aus Sandkrug und Hude waren vom Trainer Marcus Schwoll gut auf den Wettkampf vorbereitet, so dass die Schwimmerinnen und Schwimmer bei 53 Einzelstarts insgesamt  30 neue persönliche Bestzeiten aufgestellt haben. Auch im Vergleich zu den anderen Vereinen haben die SGS Aktiven sich behaupten können. Insgesamt wurden 5 erste Plätze, 8 zweite Plätze und 14 dritte Plätze erreicht !
 
Folgende vier Aktive konnten sich in die Siegerliste eintragen:
Leni Burgdorf (9 Jahre) über 200m Freistil in 3:56,78,
Duncan Commeßmann (15 Jahre) über 100m Rücken in 1:25,00,
Bennett Sonka (12 Jahre) über 100m Brust in 1:47,10 und
Jesper Schwoll (10 Jahre) über 50m Schmetterling in 1:02,24.
Auch wenn die Geschwister Johanna und Thade Gruner (15 + 16 Jahre) keinen Sieg erschwimmen konnten, waren Thade und Johanna mit insgesamt 7 Podestplätzen die erfolgreichsten  Starter der SGS Hude-Sandkrug.
Einen kräftigen Sprung nach vorne schaffte die 12 jährige Paula Schäfe vor allem über 200m Freistil in  3:05,23 und Platz 3. 
 
Weiterhin haben folgende Aktiven an dem guten Gesamtergebnis beigetragen:
Lina Langenberg (13 Jahre),  
Hanna Paulsen (9 Jahre),
Carina Scheitz (12 Jahre) und
Nike Sonka (9 Jahre).
 
Zur Erholung und Vorbereitung auf das 26. Ganderkeseer Schwimmfestival vom 10. – 12. Juni 2016 geht die Wettkampfmannschaft der SGS Hude-Sandkrug am kommenden Samstag SwinGolf spielen.

 

Besucher

208522
HeuteHeute14
GesternGestern235
diese Wochediese Woche459
diesen Monatdiesen Monat2572
gesamtgesamt208522
höchste Besucherzahl 30.03.2017 : 406

Aktuelles Bezirksschwimmverband Weser-Ems

  • 22. Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Masters

    Zwei Europa- und drei Deutsche Rekorde durch Quakenbrücker Schwimmer

    Rang 8 im Bundesklassement

    Zum fünften Mal in Folge hatte sich das Team des TSV Quakenbrück für das Finale des Deutschen Mannschaftswettbewerbes der Masters qualifizieren können. In einem hochklassigen Finale der besten 18 Vereine konnte sich die neunköpfige Mannschaft, das als Sieger des Vorkampfes Niedersachsen/Bremen nach Hamburg gereist war, mit der neuen Rekordpunktzahl von 19.338 Punkten auf Rang acht platzieren. Nach den Vorkämpfen

    ...
Joomla Template by Joomla51.com